Der Mensch ist die einzige Spezies auf der Welt, die der Allmächtige mit der Fähigkeit des Lachens gesegnet hat. Kein anderes Geschöpf kann   L A C H E N . Jeder weiß, dass das Lachen ein wirksames Mittel gegen Stress ist. Vielleicht hat der Herr uns diese Fähigkeit geschenkt, weil er wußte, dass die armen Menschen sich viel Stress machen würden. Vielleicht hat er das Lachen als „Sicherheitsventil“ vorgesehen. Nun liegt es an uns, dieses Sicherheitsventil bewusst und oft anzuwenden.Das Lachyoga wurde am 13. März 1995 geboren. Der indische Arzt Dr. Madan Kataria gründete den ersten Lachclub im Park von Mumbai. Er schüttelte das Lachen aus dem Ärmel, er lachte sich krumm und schief, er lachte über sich selbst und gab ein Anerkennungslachen an alle, die ganz früh in den Park kamen und mitlachten. Alle gingen beschwingt und sorgloser in den Tag. Das Lachen versorgt den Menschen mit Energie.Bald gab es 200 Lachclubs in Indien und an dem ersten Weltlachtag lachten bereits 10 000e auf der Pferderennbahn in Mumbai. In seinem Buch

 

„Lachen ohne Grund“

 

beschreibt Dr. Madan Kataria nicht nur die Entwicklung der Lachclubbewegung, sondern auch die Bedeutung des Lachens als Prävention für den gesunden Menschen. Ich habe seinen Appell verinnerlicht und möchte, dass seine Vision                                                                         

 

„Weltfrieden durch Lachen“

 

Realität wird.